Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Kinder- und Jugendfeuerwehr Müllingen-Wirringen!

 

Auf diesen Seiten können sie etwas über die Nachwuchsabteilungen der Ortsfeuerwehr Müllingen-Wirringen erfahren, es gibt viele BIlder und die aktuellsten Berichte.


Aktuelles:


Kinderfeuerwehr Müllingen-Wirringen feiert 10-jähriges Bestehen

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Kinderfeuerwehr feiert am heutigen 01. Mai 2021 ihr 10-jähriges Bestehen.

 

Da dieses in diesem Jahr leider nur virtuell gefeiert werden kann, bietet der Sehnder Feuerwehrnachwuchs eine Jubiläumsseite auf ihrer Webseite.


Auf Grund der aktuellen Anweisungen und Beschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie ist der Übungsdienst der Kinder- und Jugendfeuerwehr momentan ausgesetzt.

 

Wann der Dienstbetrieb wieder aufgenommen werden kann, ist noch nicht bekannt.

 


Maibaumfest 2021 abgesagt 

Auch das diesjährige Maibaumfest muss auf Grund der eingeführten Maßnahmen im Rahmen der Corona-Prävention leider erneut abgesagt werden.

Die Nachwuchsabteilungen von Feuerwehr und
Schützenverein Müllingen e.V.
sind sehr traurig über diese Entscheidung und hoffen euch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu können.

Wir bitten um Verständnis und wünschen alles Gute, bleibt gesund!

Führungswechsel bei der Jugendfeuerwehr

(01.01.2021)

 

Nach nunmehr 14 Jahren Amtszeit als Jugendfeuerwehrwart zunächst der Jugendfeuerwehr Müllingen und anschließend der Jugendfeuerwehr Müllingen-Wirringen widmet sich unser Jugendfeuerwehrwart Matze (Matthias Grun) neuen Aufgaben innerhalb der Ortsfeuerwehr.

 

Ab dem 01. Januar übernimmt Bene (Benedikt Nolle) die Aufgaben des Jugendfeuerwehrwartes, weiterhin mit Unterstützung seines Stellvertreters Lars Pomnitz.



Weihnachtsüberraschung für die Feuerwehr-Nachwuchsabteilungen Müllingen-Wirringen

(22.12.2020)
In diesem Jahr war alles ein bisschen anders: Keine Veranstaltungen, kaum bis keine Dienste in unserem Feuerwehrhaus.
Doch eines sollte in diesem Jahr nicht fehlen: Eine kleine Aufmerksamkeit kurz vor dem Weihnachtsfest.
Aus diesem Grund hatte das Betreuerteam ein kleines Überraschungspaket aus etwas Süßem und einer Grußkarte zusammengepackt,
welches dann am gestrigen Montagabend an die Jugendlichen verteilt wurde. Bereits am vergangenen Freitag bekamen die Kinder
aus der Kinderfeuerwehr eine Überraschungstüte mit Süßigkeiten und Bastelsachen - Alles natürlich unter den aktuell geltenden Corona-Regeln.

Aber auch bei dieser Aktion war es in diesem Jahr nicht so wie zuvor, denn zusätzlich zu den Überraschungspaketen verabschiedete
sich der Jugendfeuerwehrwart Matthias Grun nach nunmehr 14 Jahren aus seinem Amt und stellte den Nachwuchsrettern zugleich seinen
Nachfolger Benedikt Nolle, welcher das Amt ab dem 01. Januar übernehmen wird, vor.

Die Kinder und Jugendlichen und auch deren Eltern zeigten sich sehr erfreut und begeistert von den unangekündigten Haustürbesuchen an diesem
vorweihnachtlichen Montagabend

Nächste Termine: